© 2019 Verwegener & Trefflich

"5x Warum" - Methode des Monats

Gar nicht selten führen die simpelsten Methoden zu den tiefsten, verborgensten Erkenntnissen.

 

Bestes Beispiel: „Warum?“ fragen.

 

Und das am besten nicht nur einmal, oder ein zweites Mal, sondern ganze 5 (fünf!) Mal, oder eben sooft, bis der Kern des Problems freigelegt ist.

 

Aber von vorn:
„Wir brauchen jetzt einen Flagship-Store!“ heißt es vom Sales-Leiter eines großen Online-Einzelhandelsunternehmens und er ist sich sicher, dass dieser die Zahlen aus dem Keller holt. 


Oder auch: „Eine App für unsere Fahrgäste – die muss endlich her!“ sagt der Geschäftsführer eines ÖPNV-Unternehmens.

 

Ein Ziel vor Augen haben ist sicher richtig. Immer wieder auch den Schritt zurück zu wagen und das Ziel in Frage zu stellen ist noch richtiger.

 

Warum/wozu eigentlich wollen wir das?

 

Das oft verblüffende Ergebnis: Der Flagship-Store oder die dringend notwendige App sind vielleicht nicht so nötig und stattdessen drückt der Schuh an ganz anderer Stelle.


Es lohnt – übrigens auch in jeder sonstigen Lebenslage auch außerhalb der Arbeitswelt – die „Warum“-Frage zu stellen. 5x!

Stay tuned and question everything. 5 times.

Share on Facebook
Please reload

Schlagwörter
  • Black Instagram Icon