© 2019 Verwegener & Trefflich

ADIOL - a day in our life: Wirkungstraining im Team

„Wir haben immer eine Wirkung – aber wir sollten sie aktiv gestalten.“

Daniela Schober.

 

Recht hat sie! Und so stellten wir uns der Herausforderung und holten uns Wirkungstrainerin Daniela Schober in unsere verwegenen Hallen.

 

 

Wir fordern von unseren Kunden häufig aus dem gewohnten Tun herauszutreten, neue Perspektiven einzunehmen und eine flexible Haltung zu wahren. Mit den unterschiedlichsten Methoden leben wir das als Team auch selbst. Nun jedoch war es an der Zeit diese Entwicklung auf eine tiefere Ebene zu bringen und uns individuell die Frage zu stellen: „Wie wirke ich überhaupt?“

 

Sich auf die Suche nach einer Antwort zu begeben, bedeutet, sich echtem Feedback auszusetzen. In den täglichen Arbeitsroutinen fragt man selten „Wie hab’ ich hier gerade gewirkt auf dich?“ und erhält so kaum Rückmeldung auf das eigene Wirken, sei es durch Kollegen oder Kunden. Das Meiste spielt sich leider nur im eigenen Kopf ab. Das hat Vor- und Nachteile: es bewahrt einen zwar vor negativer Kritik, allerdings hemmt es sowohl die eigene als auch die Entwicklung im Team.

 

Den ersten „Aha“- Effekt gab es für uns durch den theoretischen Input darüber, was Wirkung überhaupt ausmacht: Inhalt 7 %, Stimme 38 % und 58 % die Körpersprache. Das bedeutet, dass wir jederzeit die Chance haben den Inhalt durch unsere Körpersprache zu unterstützen.

 

Um einen Eindruck von unserer individuellen Wirkung zu bekommen, wurde als Erstes eine Kamera aufgestellt und jeder durfte 3 – 4 Minuten einen verwegenen Workshopeinstieg präsentieren (Begrüßung, Vorstellung, V&T Haltung). Im Anschluss führten wir uns diese Videos zu Gemüte – allerdings ohne Ton! Erst diese Einschränkung ermöglichte es uns, genau zu erfahren wie Körper und Mimik wirken.

 

Die nachhaltigste Erinnerung an das Training ist wohl die der Arbeit im eigenen Team. Es ist etwas ganz anderes, sich vor die eigenen Kollegen zu stellen, zu moderieren und zu präsentieren, als vor Fremden! Wir kennen uns ja und wissen sofort, was natürlich ist und was nicht. Es kommen ganz andere und neue Facetten zutage, die im täglichen Arbeiten meist verborgen bleiben, auch wenn bereits ein großer Teamzusammenhalt besteht und die Feedback Kultur stark ist. Eine wahre Challenge, wie wir im Training erfahren durften – aber eine sehr ‚wirkungsvolle‘.

Share on Facebook
Please reload

Schlagwörter
  • Black Instagram Icon